The Shallows Gefahr aus der Tiefe 1080p x264 Gappers


Nancy (Blake Lively) möchte eigentlich nichts weiter tun, als das Meer und die Natur zu genießen. Die geübte Surferin wird bei ihrem Ritt auf den Wellen jedoch von einem Weißen Hai überrascht. Mit Müh und Not kann sie sich auf einen Felsen nur wenige hundert Meter vor dem Strand retten. Ein anderes Schicksal ereilt da zwei weitere Surfer, die sie zuvor noch spaßig begrüßt hatte. Mit einer Wunde am Bein versucht sie nun zur Boje zu kommen, die nur wenige Meter von ihr entfernt schwimmt. Dort hätte sie die Möglichkeit, den blutdürstigen Hai in die Flucht zu schlagen. Doch mit jeder vergehenden Minute zeichnet sich für Nancy ein Willenskampf gegen sich selbst, die Wellen und nicht zuletzt den gefährlichen Hai ab. Schafft sie es, die Küste zu erreichen? Bereits 1975 bewies niemand Geringeres als Steven Spielberg einem großen Publikum, welche Gefahren auf den Menschen im Meer lauern könnten. „Der Weiße Hai“ schlug nicht nur sämtliche Rekorde an den Kinokassen, sondern ging in die Filmgeschichte als der erste Blockbuster überhaupt ein. Selbst 40 Jahre, die seitdem vergangen sind, haben der Faszination an Haien keinen Abbruch getan. Obwohl nachweislich mehr Haie durch Menschenhand sterben, als Menschen durch Haie, werden die Meeresraubtiere noch immer negativ konnotiert. Den packenden Thriller um den erneuten Überlebenskampf einer Surferin, die wohl deswegen ein beliebtes Ziel von Haien sind, da sie von deren Perspektive aussehen wie eine Robbe, inszenierte der spanische Action-Regisseur Jaume Collet-Serra („Non-Stop“, „Run all Night“). In der Hauptrolle wird Blake Lively („Für immer Adaline“) an ihre Grenzen gebracht, nach einem Drehbuch von Anthony Jaswinski („Die Herrschaft der Schatten“).

| Format: mkv | Größe: ca 8250 MB | DEUTSCH
Download:
Mirror 1: uploaded.to
Mirror 2: share-online.biz

Autor:
Datum: Sonntag, 4. September 2016 16:38
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: 3D, Filme

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.